Ausgezeichnete Eintrachtler 2019: ohne Ehrenamtliche keine Eintracht!

27.08.19

Am 17. August 2019 waren alle ehrenamtlich für die Eintracht Stadtallendorf Tätigen zum Helferfest ins Stadion eingeladen. Eine alljährlich durchgeführte Veranstaltung, die keineswegs Alltäglichkeit ist und darstellt. Mindestens einmal im Kalenderjahr wollen der Gesamtvorstand und die Abteilungsvorstände den uneigennützig, für die Allgemeinheit und den Sport ehrenamtlichen Eintrachtlern Danke sagen für ihren Einsatz.

Stellvertretend für die vielen fleißigen Helfer, Übungsleiter und Trainer wurden auch an diesem Abend wieder Eintrachtmitglieder persönlich und mit ihrem Tätigkeitsfeld vorgestellt. In diesem Jahr sind Roswitha Merschrod (Badminton), Waltraud und Renate Sander (Fußball), Uwe Kretschmar (Handball), Oliver Hintz (Judo), Elke Kaisinger (Leichtathletik), Rudolf Morbitzer (Turnen) und Marcus Klein (Volleyball) mit einer Anerkennungsurkunde und einem Gutschein belohnt worden, sowie dem Applaus der Teilnehmer. Ohne Ehrenamtliche keine Eintracht, so Bernd Weitzel (Erster Vorsitzender) und Britta Novosad (Beisitzerin), die die ausgezeichneten Eintrachtler anhand ihrer Arbeit „vorstellten". Unser Dank gilt unseren Ehrenamtlichen für ihre unermüdlichen Einsätze. Euch und uns wünschen wir, dass ihr auch in Zukunft aktiv seid und dass Euer beispielgebendes Handeln nicht ohne Wirkung bleibt: Ehrenamtliche Arbeit ist gut für alle! Und: Eintracht ist Sport – Sport ist Eintracht!