Ausgezeichnete Ehrenamtliche

Am 8. September 2017 hatte der Eintrachtvorstand ("Kleeblatt") alle Ehrenamtlichen - Trainer, Übungsleiter, Helfer, Abteilungsvorstände, Unterstützer etc. - zum schon traditionellen Helferfest in das Funktionsgebäude im Herrenwald-Stadion eingeladen um im Rahmen dieser Feier allen Danke zu sagen.
Etwa neunzig Eintrachtler konnten begrüßt werden, bei Weitem nicht alle Aktiven, die Tag für Tag für ihre Eintracht da sind und damit das Sportvereinsleben gestalten. Einige von unseren Ehrenamtlichen wurden stellvertretend für viele geehrt und damit ganz bewusst als "Ausgezeichnete Eintrachtler" gewürdigt: Michael Happel (Badminton), Günther Novosad (Fußball), Janina Botthof (Handball), Werner Sprenger (Judo), Klaus Peter Rädel (Leichtathletik), Irene Baumgarten (Schwimmen), Elfriede Paul (Turnen) und Jörg Beck (Volleyball). Jede und jeder von ihnen leistet auf unterschiedlichen Positionen sehr viel, setzt sich selbstlos und in ihrer/seiner Freizeit für unsere Eintracht und damit für unsere Gesellschaft - teilweise seit über vier Jahrzehnten - ein.
Die teilweise äußerst emotionalen Ehrungen nahm Bernd Weitzel gemeinsam mit dem jeweiligen Abteilungsleiter vor, zur Überraschung der Ausgezeichneten, denen mit Applaus und teilweise stehenden Ovationen gedankt wurde. Beispielhaft gezeigt werden soll an dieser Stelle die unserem Leichtathletikurgestein Klaus Peter Rädel ausgestellte Urkunde.
Unseren Ausgezeichneten Ehrenamtlichen und allen für unsere/ihre Eintracht tätigen Ehrenamtlichen sagen wir an dieser Stelle "H
erzlichen Dank". Dank Eurer Einsätze können wir immer wieder sagen: Eintracht ist Sport – Sport ist Eintracht!